Greatest Showman

mit: Hugh Jackman, Zac Efron, Michelle Williams u.a.
Regie: Michael Gracey
Länge: ca. 105 Minuten
Freigegeben: ab 6 Jahren

Offizielle Homepage: http://www.fox.de/greatest-showman

  

„Jedermann ist ganz speziell und niemand gleicht dem anderen.”

Treten Sie näher, treten Sie heran! Lernen Sie den Mann kennen, der bewiesen hat, dass das Leben selbst die größte aller Shows sein kann. Inspiriert von den Taten des legendären P.T. Barnum, seines Zeichens „Erfinder” der modernen Popkultur, wird hier die Story eines Mannes aufbereitet, der es von bitterster Armut zu enormem Reichtum gebracht hat. Der freche Träumer hat vorgeführt, dass es für Jedermann möglich ist, ins Rampenlicht zu treten, dass in Jedermann eine Geschichte steckt, die es spektakulär zu erzählen lohnt.

 

Der australische Filmemacher Michael Gracey gibt mit THE GREATEST SHOWMAN („Greatest Showman“, 2017) sein Spielfilmdebüt. Ganz im Geiste des überlebensgroßen Barnum ist diese umgesetzt und entführt in eine Traumwelt voller eingängiger Melodien und mitreißender Tanzeinlagen. Die Kunst der Selbstdarstellung wird hier gefeiert, um Liebe und Selbstbewusstsein geht es. Virtuos lässt Gracey seine vielseitig begabten Schauspieler, angeführt vom Oscar®-nominierten Hugh Jackman, die Originalsongs der Academy-Award®-Gewinner Benj Pasek und Justin Paul (LA LA LAND, „La La Land”, 2016) vortragen. Er entführt sie in die Anfänge der Massenunterhaltung – zurück in die Siebzigerjahre, in diesem Fall die Siebzigerjahre des 19. Jahrhunderts. So bekommen die Zuschauer die Möglichkeit, in die gerade elektrifizierte Goldene Ära der USA nach dem Bürgerkrieg einzutauchen und erleben im historischen Gewand die Geburtsstunde der modernen Popkultur.

Do. 11.01. um 16.30 Uhr   21.00 Uhr      
Fr. 12.01. um 16.30 Uhr   21.00 Uhr      
Sa. 13.01. um 16.30 Uhr   21.00 Uhr      
So. 14.01. um 16.30 Uhr   21.00 Uhr      
Mo. 15.01. um 16.30 Uhr 20.30 Uhr        
Di. 16.01. um 16.30 Uhr 20.30 Uhr        
Mi. 17.01. um 16.30 Uhr 20.30 Uhr