kinologo.jpg (2801 Byte)

kib.gif (4064 Byte)
Rossbrunnenstr. 3, 35510 Butzbach
Tel.: 06033/65577

 



Butzbacher Filmtheater Betriebsgesellschaft mbH                HRB 2554 AG Friedberg
Rossbrunnenstraße 3                                                                                       Geschäftsführer: Ralf Bartel
35510 Butzbach
Telefon: 06033 / 65577                                                                                      Fax: 06033 / 71900
Email: info@kino-butzbach.de
                      
F i l m s p i e g e l

vom 23.5.2019 - 29.5.2019                                                                21. Spielwoche

DONNERSTAG, DEN 23.5.2019:
Butzbacher Filmtheater:       Avengers: Endgame 19.00
                              Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 17.00
                              Glam Girls - Hinreißend verdorben 20.00
                              Royal Corgi - Der Liebling der Queen 17.00
                              
FREITAG, DEN 24.5.2019:
Butzbacher Filmtheater:       Avengers: Endgame 19.00
                              Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 17.00
                              Glam Girls - Hinreißend verdorben 20.00
                              Royal Corgi - Der Liebling der Queen 17.00
                              
SAMSTAG, DEN 25.5.2019:
Butzbacher Filmtheater:       Glam Girls - Hinreißend verdorben 17.00 20.00
                              Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 15.00 (3D) 17.00
                              Der Fall Collini 20.45
                              Royal Corgi - Der Liebling der Queen 15.00
                              Monsieur Claude 2 19.00
                              
SONNTAG, DEN 26.5.2019:
Butzbacher Filmtheater:       Glam Girls - Hinreißend verdorben 17.00 20.00
                              Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 15.00 (3D) 17.00
                              Der Fall Collini 20.00
                              Royal Corgi - Der Liebling der Queen 15.00
                              Zwei Familien auf Weltreise 11.00
Die weite Welt im Capitol:    Ailos Reise 11.00
TATORT IM CAPITOL:          Die ewige Welle (Team München) 20.15 (Foyer)

MONTAG, DEN 27.5.2019:
Butzbacher Filmtheater:       Glam Girls - Hinreißend verdorben 20.00
                              Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 17.00
                              Avengers: Endgame (3D) 19.00
                              Royal Corgi - Der Liebling der Queen 17.00
                              
DIENSTAG, DEN 28.5.2019:
Butzbacher Filmtheater:       Glam Girls - Hinreißend verdorben 20.00
                              Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 17.00
                              Der Fall Collini 20.00
                              Royal Corgi - Der Liebling der Queen 17.00
                              
MITTWOCH, DEN 29.5.2019:
Butzbacher Filmtheater:       Glam Girls - Hinreißend verdorben 20.00
                              Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 17.00
                              Der Fall Collini 20.00
                              Royal Corgi - Der Liebling der Queen 17.00
                              



GLAM GIRLS - HINREIßEND VERDORBEN 94 Minuten, freigegeben ab 6 Jahren Buddy-Komödie um zwei gegensätzliche Trickbetrügerinnen, die zusammenarbeiten. Penny und Josephine lernen sich im Zug kennen, in dem Penny versucht, einen Mann auszunehmen. Sie stellt sich nicht besonders geschickt dabei an. Die elegante Josephine beschließt, dem Trampel etwas beizubringen. Ein hartes Training beginnt, an dessen Ende sie geminsam losziehen, um die Herren der Schöpfung um richtig viel Geld zu erleichtern. Im Update von "Zwei hinreißend verdorbene Schurken" schickt der ehemalige Standup-Comedian Chris Addison, der u.a. mit Folgen von "Veep" bereits Regieerfahrung sammelte, in seinem Spielfilmdebüt "Pitch Perfect"-Star Rebel Wilson und die für "Les Misérables" Oscar-gekrönte Anne Hathaway als gegensätzliches Betrügerinnenduo auf Opferjagd. Slapstick ist Trumpf bei dem "Pygmalion"-Krimi-Spaß-Mix.
Quelle: Blickpunkt:Film

AVENGERS: ENDGAME 181 Minuten, freigegeben ab 12 Jahren
Fortsetzung des mit einem Cliffhanger endenden "Avengers: Infinity War". Kein anderer Film stieß schon im Vorverkauf auf so viel Interesse wie die Fortsetzung des mit einem Cliffhanger endenden "Avengers: Infinity War", der 2018 3,4 Mio. Zuschauer in die deutschen Kinos lockte und 680 Mio. Dollar am US-Boxoffice einspielte. Die Regie-Brüder Anthony und Joe Russo bringen Stars aus ihrem Vorgänger, der erstmals auch "die "Guardians of the Galaxy" integrierte, zu einem "Endgame" zusammen, zu dem sie auch die gerade solo bewährte "Captain Marvel" geladen haben. Dramatischer Actionkracher.
Quelle: Blickpunkt:Film

ROYAL CORGI - DER LIEBLING DER QUEEN 86 Minuten, freigegeben ab 0 Jahren
Animationsabenteuer vom Macher von "Sammys Abenteuer" um den Lieblingscorgi der Queen, der in Ungnade fällt und wieder zurück in den Buckingham Palast will. Corgi-Welpe Rex ist ein Geschenk von Prinz Philipp an seine Königin Elizabeth. Sie ist bald ganz vernarrt in den niedlichen kleinen Hund, während er mit seiner Ungezogenheit die Nerven von Philipp und dem Personal im Buckingham Palast ganz schön strapaziert. Als er sich bei einem Staatsbankett einen Faux-Pas erlaubt, verliert Rex die Gunst der Königin und landet schließlich auf dem harten Pflaster Londons. Animiertes Family Entertainment vom Macher Ben Stassen und dem Studio NWave von "Sammys Abenteuer", das einen ebenso niedlichen wie frechen kleinen Hund ins Zentrum stellt. In den konstrastierenden Welten Palast und Tierheim entspinnt sich ein turbulentes Abenteuer, in dem Slapstick Trumpf ist und dass durch seine realen Figuren einen zusätzlichen Reiz hat.
Quelle: Blickpunkt:Film

POKÉMON MEISTERDETEKTIV PIKACHU 104 Minuten, freigegeben voraussichtlich ab 6 Jahren
Live-Action-Adaption des Videospiel-Phänomen um einen niedlichen Meisterdetektiv. Tim sucht seinen Vater, Polizist Harry, der verschwunden ist. Da taucht Pokémon Pikachu plötzlich bei ihm zu Hause auf, ein Meisterdetektiv, der sein Gedächtnis verloren hat. Als der erste Schock überwunden ist, dass sie einander verstehen können - Menschen verstehen normalerweise nur "Piikaa", wenn Pokémon reden - werden die beiden zu einem tollen Team und müssen feststellen, dass es nicht nur um die Suche nach Harry geht, sondern dass die friedliche Koexistenz von Mensch und Pokémon in Gefahr ist. Live-Action-Adaption des Videospiel-Phänomen, das sich auf Pokémon Pikachu konzentriert und eine lockere Krimihandlung im Hard-boiled-Stil erzählt. Justice Smith aus "Letzendlich sind wir dem Universum egal" spielt den menschlichen Freund von Meisterdetektiv Pikachu, der im Original von Ryan Reynolds gesprochen wird. Rob Letterman, mit "Monsters vs. Aliens" und "Gullivers Reisen" im Animations- wie im VFX-lastigen Komödienfach zu Hause, setzt den Spaß in Szene und auf Slapstick und den witzigen Kontrast des niedlich flauschigen Titelhelden und seiner schnoddrigen Schnauze.
Quelle: Blickpunkt:Film

DER FALL COLLINI 123 Minuten, freigegeben ab 12 Jahren
Packendes Justizdrama nach Bestsellervorlage um einen jungen Anwalt, der bei seinem ersten und aussichtslos scheinenden Fall einem Justizskandal auf die Spur kommt. Caspar Leinen hat keine Erfahrung als Strafverteidiger und schlittert in einen höchst brisanten und prominenten Mordfall. Handelt es sich beim Opfer um einen Großindustriellen und unterstützt ein renommierter Anwalt, der auch ein ehemaliger Professor von Caspar ist, die Klägerseite. Besonders prekär ist, dass der Tote Hans Meyer, Mentor, ja Ziehvater von Caspar, und dessen Enkelin, Caspars Jugendliebe war, die als Nebenklägerin auftritt. Der Angeklagte verweigert die Aussage. Caspar muss selbst recherchieren. Packendes Justizdrama nach Bestsellervorlage von Ferdinand von Schirach, in dem "Fack ju Göhte"-Star Elyas M'Barek als erntshafter Held eine gute Figur macht und von einer tollen Besetzung mit u.a. Alexandra Maria Lara und Franco Nero ergänzt wird. Marco Kreuzpaintner, mit "Trade" oder "Beat" genrerfahren, setzt es publikumsaffin in Kinobildern um.
Quelle: Blickpunkt:Film

MONSIEUR CLAUDE 2 99 Minuten, freigegeben ohne Altersbeschränkung
Fortsetzung der Hitkomödie um eine multikulturelle Familie. Ein paar Jahre sind seit den Hochzeiten der Töchter von Claude und Marie Verneuil vergangen. Das großbürgerliche Paar ist sogar um die halbe Welt gereist, um die Herkunftsländer der Schwiegersöhne zu besuchen. Doch die wollen mitsamt ihren Familien Frankreich den Rücken kehren und nach Algerien bzw. China bzw. Indien bzw. Israel gehen. Das will Monsieur Claude auf keinen Fall zulassen. Fortsetzung der französischen Multikulti-Familien-Komödie, die fast vier Mio. Zuschauer in die deutschen Kinos lockte. Die Besetzung und Crew um Regisseur Philippe de Chauveron und dem Darsteller des Titelhelden Christian Clavier meldeten sich zurück für den Spaß, der Rassismus und Vorurteile aufs Korn nimmt in einem gutmütigen Mainstreamkomödie. Im Heimatland Frankreich wurde sie bereits von über sechs Mio. Kinogängern gesehen.
Quelle: Blickpunkt:Film

DIE WEITE WELT IM CAPITOL: AILOS REISE
Der Film fängt mit wunderbaren Bildern die raue, teils noch unberührte winterweiße Landschaft im nördlichsten Zipfel Europas ein, bleibt aber zugleich stets ganz nah bei Ailo. Er beleuchtet das Verhältnis zu seiner Mutter, die Gruppendynamik innerhalb der Herde, die sich mit dem zunehmenden Alter des Jungtiers verändert, und lässt dabei auch für jene Fauna Raum, mit der sich die Rentiere das eisige Lappland teilen. Es ist höchst erstaunlich, wie viele unterschiedliche Tiere dort zuhause sind. Maidatchevsky unterscheidet aus Ailos Perspektive zwischen Freund und Feind. Während von Eichhörnchen, Elchen und den kleinen ulkigen Lemmingen keine Gefahr ausgeht, muss sich das kleine Rentier vor Wolf, Steinadler und dem Vielfraß gehörig in Acht nehmen. Informationen über die Rentiere und insbesondere über das Gefühlsleben des kleinen Ailo die gibt es aus dem Off, in der deutschen Synchronisation von Anke Engelke gesprochen, die ihre Sache so gut macht, dass man zunächst gar nicht erkennt, wer sich hinter der Stimme verbirgt. Der Film besitzt auch eine Öko-Botschaft. Er will das Bewusstsein für ein letztes Stück unberührte Natur auf dem europäischen Kontinent schärfen, für aussterbende Tierarten sensibilisieren und auf die Gefahren des Klimawandels hinweisen.

ZWEI FAMILIEN AUF WELTREISE
Sandy und Benni aus Frankfurt haben ihre gut bezahlten Jobs gekündigt und starten mit Baby ins Ungewisse -
nach ersten Stationen in Thailand, Kambodscha und Vietnam beschließen sie, es ruhiger angehen zu lassen und bleiben einige Monate auf Bali, wo sie auch Maria und Thor mit ihren vier Kindern kennen lernen. Die sechs Norweger, die seit 12 Jahren in Dortmund lebten, haben Ihr Haus verkauft und sind mit einem One-Way-Ticket nach Bangkok gestartet. Das Vorhaben, die beiden schulpflichtigen Kinder unterwegs selbst zu unterrichten, stellt sie vor große Herausforderungen, bis sie sich schließlich trauen, den Plan zu verwerfen und das Reisen selbst als Lernen zu verstehen. Der Film ZWEI FAMILIEN AUF WELTREISE ist von den beiden Familien in kompletter Eigenregie erstellt worden - sie nehmen uns damit mit auf diese alles verändernde Reise in die Welt und zu sich selbst. Und sie zeigen uns: das Abenteuer Weltreise funktioniert auch mit Kindern!

TATORT IM CAPITOL: DIE EWIGE WELLE (TEAM MÜNCHEN)
Nach einer nächtlichen Surfsession an der Welle im Münchner Eisbach wird Mikesch Opfer einer Messerattacke.
Er überlebt schwer verletzt. Mikesch war Anfang der 80er Jahre ein enger Freund von Leitmayr. Gemeinsam mit der Holländerin Frida verbrachten sie einen aufregenden Sommer zu dritt am Strand des portugiesischen Fischerorts Nazaré. Kurz darauf brach Franz den Kontakt zu beiden wortlos ab. Als er jetzt, Jahrzehnte später, wieder auf Mikesch trifft, ist plötzlich die ganze Vergangenheit wieder nah. Batic wundert sich über seinen Freund ebenso wie über den schrägen Vogel Mikesch, der statt mit der Polizei zu kooperieren aus dem Krankenhaus flüchtet. Mikesch hat ein Geschäft abzuwickeln, bei dem die Polizei stört.